Pfalz Ardenner Kaltblut (Palatinate ardennes horse - Equus przewalski f. caballus)

Selten aber oho

Pfalz Ardenner Kaltblut 
Pfalz Ardenner Kaltblut
Verbreitung Pfalz Ardenner Kaltblut 
Verbreitung Pfalz Ardenner Kaltblut

Nur noch etwa 30 reinrassige Pfalz Ardenner Kaltblut Pferde gibt es weltweit. Ihre großen Hufe und der eher schwere Körperbau deuten auf den Ursprung dieser Rasse hin. Die Pfalz Ardenner wurden als attraktive Arbeitspferde gezüchtet. Unter den Kaltblütern gehören sie eher noch zu den Leichtgewichten und eignen sich neben ihrem Einsatz als Kutschpferd gut zum Reiten. Aber man darf seine Kraft nicht unterschätzen. Auch vor dem Pflug oder als Holzrücke-Pferd leistet dieses Kaltblut gute Dienste.

Steckbrief
Lebensraum: Rheinland-Pfalz, Saar
Gewicht: bis 1.000 kg
Lebenserwartung: ca. 25 Jahre
Fortpflanzung: 1 Jungtier
Nutzung: Arbeitspferd, Reitpferd, Kutschpferd, Fleischgewinnung
Besonderheit: seltene Haustierrasse
Nahrung: Gras, Heu, Kräuter, Hafer
 
Logo Stadt Worms

Impressum/Datenschutz I © Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.