Thüringer Wald Esel (Thuringian forest donkey - Equus africanus f. asinus)

Eselohren – Stimmungsbarometer

Thüringer Wald Esel 
Thüringer Wald Esel
Verbreitung Thüringer Wald Ziegen 
Verbreitung Thüringer Wald Ziegen

Die Ohren des Esels sind ein deutlicher Spiegel seiner momentanen Gemütsverfassung. Lässt der Esel die Ohren hängen, ist er sehr entspannt. Bei manchen Eseln kann man dabei den Knick in den Ohren beobachten, der allen Schüler/innen als sogenanntes "Eselsohr" in Büchern oder Schulheften bekannt sein dürfte. Ein wachsamer oder neugieriger Esel stellt dagegen die Ohren auf. Legt das Tier die Ohren an ist es unzufrieden oder droht.

Steckbrief
Herkunft: Thüringen
Gewicht: bis 210 kg
Lebenserwartung: bis 40 Jahre
Fortpflanzung: meist 1 Jungtier
Nutzung: Last- und Zugtier, Reittier
Besonderheit: sehr selten
Nahrung: Gräser, Kräuter, Disteln, Brennesseln, Heu, Äpfel, Karotten, hartes Brot
 
Logo Stadt Worms

Impressum/Datenschutz I © Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.