Girls´ Day 2012 im Tiergarten Worms

04.05.2012

Am Donnerstag, 26.04.2012 fand der bundesweite Girls´ Day statt. Anlässlich dieses Termins gab der Tiergarten Worms zwei elf-jährigen Schülerinnen die Möglichkeit, den abwechslungsreichen Beruf der Zoopädagogin in der Tiergartenschule kennen zu lernen.

Einblicke in den Arbeitsalltag einer Zoopädagogin

An jedem vierten Donnerstag im April können Schülerinnen Einblick in Berufsfelder erhalten, die Mädchen im Prozess der Berufsorientierung nur selten in Betracht ziehen. Anhand von praktischen Beispielen erleben die Teilnehmerinnen wie interessant und spannend diese Arbeit sein kann. Der Girls´ Day hat zum Ziel, dass Mädchen ihre Hemmungen vor naturwissenschaftlichen und technischen Jobs verlieren und somit das Spektrum der Berufswahl erweitert wird. „Natürlich fühlen wir als Tiergarten uns von solch tollen Projekten auch angesprochen, zumal wir die unterschiedlichsten Arbeitsbereiche abdecken. Und da es unseren Tierpflegern nicht möglich war die Mädchen an diesem Tag zu betreuen, habe ich gerne zugesagt als die Anfrage kam! Daneben bin ich als Zoopädagogin natürlich auch daran interessiert dieses noch relativ unbekannte Tätigkeitsfeld vorzustellen. Er ist vor allem sehr vielfältig und erfordert nicht nur naturwissenschaftliche Kenntnisse, sondern auch viel Einfühlungsvermögen im Umgang mit den unterschiedlichsten Besuchern. Als Zoopädagoge ist man sozusagen das Bindeglied zwischen Mensch und Tier und überträgt im Idealfall die eigene Begeisterung für die Tiergartenbewohner auf Groß und Klein“, schildert Zoopädagogin Dr. Stefanie Kießling ihr Anliegen als Leiterin der Tiergartenschule.

Laura Pistner aus dem Gymnasium Nieder-Olm und Amelie Pfliegendörfer aus der George Forster Gesamtschule in Wörrstadt, gingen der Zoopädagogin motiviert und engagiert zur Hand. Mit der Kamera ging es auf die Suche nach den zuletzt geborenen Jungtieren und anderen aktuellen Motiven, um die Nachrichten im Informationsboard des Eingansbereiches aufzufrischen. Für Bilder der beiden drolligen Jungtiere bei den Kattas, durften die beiden „Girls“ sogar mit Zootierpflegerin Carina Decker ins Gehege. Der Kontakt zu den Tieren ist mit das Faszinierendste für beide Teilnehmerinnen gewesen und macht das Arbeitsumfeld Tiergarten natürlich zu etwas besonderem. Es wurde aber an diesem Tag auch deutlich, dass der Beruf der Zoopädagogin nicht nur Reden über die Tiere beinhaltet, sondern dass auch sehr viele organisatorische Aufgaben zu erledigen sind. Mit Sicherheit werden die beiden Mädchen mit zahlreichen neuen Eindrücken in die Schule zurückkehren.

 

Redaktion
Marisa Weis
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Tel: 06241/8536959

Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms