Freundeskreis Tiergarten Worms lädt zum Patentag

20.08.2018

Henriette, Erna, Cassandra, Robert, die Liste lässt sich um mindestens 150 Namen ergänzen und sie alle haben eins gemeinsam, sie sind die Patentiere im Tiergarten, die vergangenen Samstag Besuch ihrer persönlichen Tierpaten erhielten.

Interesse an einer Patenschaft?

Rund 80 Patinnen und Paten fanden sich ein, als der Freundeskreis des Tiergarten Worms e.V. zum diesjährigen Patentag in den Tiergarten Worms einlud. Alle wollten sie ihren persönlichen Schützlingen nahe sein, Streicheleinheiten und besondere Leckereien verteilen und den besonderen Tag genießen. Die Atmosphäre und die Wetterbedingungen hätten besser nicht sein können – bei strahlendem Sonnenschein empfingen Michaela Schmitt, stellvertretende Geschäftsführerin des Freundeskreis Tiergarten Worms e.V., und Schatzmeisterin Monika Weber mit ihrem Helferteam die geladenen Gäste zum mittlerweile 11. Patentag, um ihnen einen besonderen Tag zu bescheren: In Begleitung der versierten Tierpfleger/innen ging es in die drei Reviere des Tiergartens. Neben vielen Informationen über die verschiedenen Tiere des Bauernhofs, der Eurasischen Anlage und dem Revier der Exoten, gab es einiges an Anekdoten und viel Persönliches über das Patentier zu erfahren. Für die Patinnen und Paten wartete dann das Highlight des Tages, für sie ging es direkt in die Gehege und jeder konnte seinem Schützling einmal sehr nahe sein.

Zum Paten werden – beliebtes Geschenk

Die Zahl der Patenschaften im Tiergarten Worms steigt weiter. Und die Patenschaft ist ein beliebtes Geschenk, berichtet die stellvertretende Geschäftsführerin des Freundeskreises Schmitt – viele der Patenschaften sind Geschenke. „Durch unseren Patentag, den wir exklusiv für unsere Paten organisieren, steigt das Interesse noch einmal“, berichtet sie. „Es ist für die Paten ein wirklich besonderes Erlebnis, wenn sie einen Tag mit ihren Schützlingen verbringen können.“

Auch an diesem Patentag war das Interesse an weiteren Tierpatenschaften sehr hoch, weiß Tiergartenleiter Wilfried Adelfinger über die Nachfragen zu berichten. Auch er ließ es sich nicht nehmen, den Freundeskreis an diesem Tag zu unterstützen. Er sprach seinen besonderen Dank an den Freundeskreis und die Mitarbeiter des Tiergartens aus, die diese Aufgabe neben ihrer eigentlichen Arbeit übernahmen.


 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms