Neuigkeiten aus unserer Südamerika-Anlage

13.03.2019

Bei unseren Flamingos sind zwei Jungtiere in die Gruppe hinzugekommen!

Einzug der Flamingos: Auf geht's ins neue Zuhause!
Einzug der Flamingos: Auf geht's ins neue Zuhause!
Flamingo
Einzug der Flamingos

Wir sagen DANKE an den Freundeskreis Tiergarten Worms e.V., der uns den Kauf der beiden Tiere ermöglicht hat. Ihr seid spitze!

Wir sind sehr stolz, dass wir mit den beiden Tieren unsere Gruppe verstärken konnten. Es handelt sich um zwei chilenische Flamingos (Chilean flamingo - Phoenicopterus chilensis) – ein männliches und ein weibliches Tier. Das männliche Tier hat sich unmittelbar in die Kolonie gemischt, beim Weibchen brauchte es ein paar Minuten länger, bevor sie sich in die Gruppe integrierte und war dann aber gar nicht mehr so leicht auszumachen. Beide wurden von den anderen Flamingos unmittelbar angenommen, Flamingos sind ohnehin sehr gesellige Tiere.

Ihre rosa Färbung erhalten die Flamingos über Farbstoffe, die in ihrer Nahrung enthalten sind. Mit dem gebogenen Schnabel seihen sie im flachen Wasser Kleinstlebewesen durch ein wie ein Sieb arbeitendes Lamellensystem. In den Lamellen bleibt unterschiedlichste Nahrung von Algen bis zu kleinen Salzkrebsen hängen. Die in der "Beute" enthaltenen rötlichen Farbstoffe, die Carotinoide, sind für die hübsche Rosafärbung des Flamingogefieders verantwortlich. Sie fressen sich also sprichwörtlich rosa.

Vielleicht haben Sie Interesse eine Patenschaft für die Flamingos zu übernehmen? Durch die Übernahme einer Tierpatenschaft für zunächst zwei Jahre helfen Sie uns, die Futter- und Pflegekosten für die Tiere zu decken. Setzen Sie sich hierfür bitte mit der stellvertretenden Geschäftsführerin des Freundeskreises – Michaela Schmitt – in Verbindung Patenschaften

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
Logo Stadt Worms

Impressum/Datenschutz I ©Tiergarten Worms gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.