Malteser Social Day ermöglicht Frankenthaler Senioren Besuch im Tiergarten Worms

23.09.2019

„Da muss ich erst 75 Jahre alt werden, um einmal eine Ziege streicheln zu können“, Heidrun Wagenhausen, von allen Heidi genannt, ist begeistert. Sichtlich genießt sie den von der Villa Malta organisierten Ausflug in den Tiergarten Worms, der eine Führung durch den Tiergarten mit besonderen Tierbegegnungen und anschließendem gemütlichen Beisammensein in der Tiergartenschule für sie und weitere 30 Teilnehmer des Malteser Social Day 2019 ermöglicht.

Die Begeisterung und Liebe für die Tiere ist bei den Teilnehmern deutlich zu spüren, ein Höhepunkt bei der Führung ist für sie – wie hier bei Frettchen Freddy – der direkte Kontakt mit Tieren. Tiergartenmitarbeiterin Miriam Schall weiß fundiert über das Ökosystem zu berichten, indem sich Hühner und Frettchen einen gemeinsamen Lebensraum teilen. 
Die Begeisterung und Liebe für die Tiere ist bei den Teilnehmern deutlich zu spüren, ein Höhepunkt bei der Führung ist für sie – wie hier bei Frettchen Freddy – der direkte Kontakt mit Tieren. Tiergartenmitarbeiterin Miriam Schall weiß fundiert über das Ökosystem zu berichten, indem sich Hühner und Frettchen einen gemeinsamen Lebensraum teilen.

Empfangen und begleitet wurde die Gruppe von B.Sc. Biol. Miriam Schall, Mitarbeiterin der Tiergartenschule, die an diesem Tag einige schöne Stationen für die Gruppe eingeplant hatte. Sie führte die Senioren in ihrem eigenen Tempo durch die Reviere des Tiergartens, ermöglichte je nach Wunsch und Möglichkeit die Tierbegegnung. Die barrierefreien Wege und zugänglichen Gehege im Tiergarten sorgten für große Freude bei den Besuchern, die oftmals nach vielen Jahren wieder einmal in den familien- und seniorenfreundlichen Tiergarten kamen und die sehr deutliche Weiterentwicklung des Tiergartens gar nicht so recht glauben wollten: „Ich bin begeistert, was sich hier getan hat, früher sind wir immer mit dem Fahrrad hierhergefahren, das liegt aber schon viele Jahre zurück“, berichtet eine der Teilnehmerinnen. 

Claudia Seeger, Leiterin der Villa Malta und Organisatorin des Ausflugs, erntet viel Lob für die Wahl des Ausflugsziels. Gemeinsam mit ihrem Team und den eigens für diesen Tag freigestellten neun Mitarbeitern der Commerzbank schaffte sie einen unbeschwerten Tag für die Senioren in und um Frankenthal. Ohne ihr Zutun wäre für einige der anwesenden Senioren, die auf Rollstuhl und Rollator angewiesen sind, allein die Anreise unmöglich oder eine zu große Strapaze gewesen. „Wir finden es toll, was die Malteser und das Team der Commerzbank hier auf die Beine stellen“, waren sich die Senioren einig, die der Einladung zu einem Tagesausflug in den Tiergarten Worms gerne gefolgt waren. 

Toller Ausflug für alle Beteiligten 

Als „sehr bereichernd“ bezeichneten auch die anwesenden Betreuer von der Commerzbank und der Malteser den gemeinsamen Ausflug. Es sei einfach schön zu sehen, wie sehr die älteren Menschen den Ausflug genossen haben, freute sich auch Claudia Seeger, Leiterin der Senioren-Begegnungsstätte Villa Malta in Frankenthal. Der Tiergarten Worms böte einfach eine schöne Möglichkeit auch mal etwas Anderes zu erleben und das auch noch barrierefrei und in einer so entspannten Atmosphäre. 

Malteser Social Day 

Bei dem bundesweiten Sozialtag im September engagieren sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittlerer und großer Unternehmen, um bedürftigen Menschen zu helfen. Für die Frankenthaler Senioren bot sich dadurch die Möglichkeit den Tierpark und einige seiner Bewohner trotz eingeschränkter Beweglichkeit genauer kennenzulernen und dabei auch ganz neue Erfahrungen zu machen.

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms