„Nikolausi? Nein, Osterhasi!“

26.03.2021

Was als vorweihnachtliche Geschenkeaktion begann, konnte aufgrund von Corona erst im Frühling 2021 beendet werden.

Der junge Mann ließ es sich nicht nehmen, sein Geschenk persönlich in den Tiergarten zu bringen.
Der junge Mann ließ es sich nicht nehmen, sein Geschenk persönlich in den Tiergarten zu bringen.
Mit viel handwerklichem Geschick und Herzblut bei der Sache: Manfred Bumb ließ sich kurzerhand ein paar Spielerein für seine Zwergziegen einfallen. Letzte Handgriffe führte er noch bei der Übergabe aus.
Mit viel handwerklichem Geschick und Herzblut bei der Sache: Manfred Bumb ließ sich kurzerhand ein paar Spielerein für seine Zwergziegen einfallen. Letzte Handgriffe führte er noch bei der Übergabe aus.

"Hehehe, nein, das ist nicht Nikolausi, weißt du, jetzt ist ja Frühling. Es ist ja jetzt nicht mehr Winter, hehehehe.", so Kabarettist Gerhard Polt in seinem populären Sketch „Nikolausi“ – besser hätte der Tiergarten Worms die Umstände der Weihnachtsaktion 2020 nicht auf den Punkt bringen können. Was als vorweihnachtliche Geschenkeaktion begann, konnte aufgrund von Corona erst im Frühling 2021 beendet werden.

Bereits Ende letzten Jahres schrieb der Tiergarten einen „Tierischen Wunschzettel“ mit kleinen und auch großen Wünsche, die von den Tierpflegerinnen und Tierpflegern danach ausgewählt wurden, dass sie den Anforderungen für die Arbeit mit den Tieren optimal entsprechen und das Wohlbefinden der tierischen Bewohner im Tiergarten steigern. Kurz vor Weihnachten hätte die Übergabe ursprünglich stattfinden sollen, berichtet Tiergartenleiter Mitzinger, dann kam der erneute Lockdown. Mit der Öffnung im März, nach viermonatiger Schließzeit, konnten die Präsente endlich überreicht werden – die Freude war bei allen Beteiligten entsprechend groß und das Geschenkpapier wurde kurzerhand vom Weihnachts- in ein Ostermotiv getauscht.

Kein Wunsch blieb unerfüllt und so fanden sich mehrere Heutoys, ein Futterautomat für die Paviane, mehrere Beschäftigungsbälle und Futternäpfe, aber auch Leckerlies, Alpakapools oder Fensterreiniger, Schneidbretter, Schnitthandschuhe unter den Geschenken. Weiter hatte Manfred Bumb, der eine Patenschaft für die Zwergziegen übernommen hat, nach Rücksprache mit der Revierleitung seinem Patentier in der heimischen Werkstatt mit ganz viel handwerklichem Geschick ein ganz persönliches Geschenk gezimmert. So kamen die Zwergziegen zu zwei neuen Futtertrögen, sowie einer großen Futterraufe und einer großen Ziegenwippe, die fortan für viel Spaß bei den Zwergziegen sorgen wird.
Neben den Sachspenden erhielt der Freundeskreis des Tiergarten Worms viele Geldspenden, die es ermöglichten größere Wünsche zu erfüllen. So konnten für rund 1.700 Euro Beschäftigungsmaterialien für die Pferde gekauft, und ein großer Fangkescher und ein weiterer Futterwurfautomat angeschafft werden.

Michaela Schmitt, Geschäftsführerin des Freundeskreis Tiergarten Worms e.V., begleitete die Wunschaktion, stand mit Rat und Tat zur Seite und fand für jeden Geschenkepaten das passende Geschenk. „Eine sehr gelungene Aktion, die mir einmal mehr gezeigt hat, wie wichtig der persönliche Kontakt zu den Besuchern und wie groß die Hilfsbereitschaft unter ihnen ist“, berichtet Schmitt begeistert. Jeder hätte "seinem Tiergarten“ unbedingt helfen wollen und das sei eine wirklich schöne Erfahrung und während der langen Zeit der Schließung ein Lichtblick gewesen.

„Der erneute Lockdown hatte unsere ursprüngliche Planung mächtig durcheinandergewirbelt, so dass wir die Geschenkeübergabe leider erst mit der Teilöffnung in diesem Monat durchführen konnten. Der Stimmung hat dies aber keinen Abbruch getan“, resümiert Tiergartenleiter Mitzinger. Drei Wochenenden in Folge wurde die Kutsche des Tiergartens, die als Geschenketisch diente, auf Hochglanz poliert und die Geschenkepaten zu unterschiedlichen Zeiten persönlich im Tiergarten empfangen. Der „Tierische Wunschzettel“ wurde in 2020 erstmals als gemeinschaftliche Aktion mit dem Freundeskreis Tiergarten Worms e.V. und der Tiergarten Worms gGmbH durchgeführt.

 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms