Corona-Krise verlangt nach Führungsqualität und Resilienz

10.05.2021

BGM Netzwerk Worms widmet sich im virtuellen Quartalstreffen den großen Themen – von Führungsqualitäten in Krisenzeiten bis hin zu Corona-Selbsttests.

BGM Netzwerk Worms widmet sich im virtuellen Quartalstreffen den großen Themen – von Führungsqualitäten in Krisenzeiten bis hin zu Corona-Selbsttests. Die Corona-Pandemie stellt für die ganze Gesellschaft eine nie dagewesene Situation mit großen Herausforderungen und Problemen dar, die auch verstärkt in die Betriebe und Unternehmen Einzug hält. Nicht erst seit Corona schreitet die Digitalisierung der Arbeitswelt unaufhaltsam voran. Onlinekonferenzen, vor einem Jahr für viele noch absolutes Neuland, sind bereits zum Alltag geworden. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Homeoffice und Homeschooling, aufkommende Sorgen und Zukunftsängste, die Anforderungen an die eigene Resilienz, eine gesunde Unternehmenskultur und Führungsqualitäten sind ungebrochen groß.

„Zufriedene Mitarbeiter sind gesünder“ zitiert Christiane Brandt, Netzwerkgründerin und BGM Managerin der Freizeitbetriebe Worms GmbH, aus dem Fehlzeiten-Report 2016 des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO): „Wertschätzung, Lob für gute Leistungen, Mitspracherecht, individuelle Förderung, Handlungsspielräume - all das führt zu einem guten Betriebsklima und wirkt sich positiv auf die Gesundheit der Beschäftigten aus.“ Seit Anfang 2020 ist die Arbeitswelt geprägt von Corona und damit neuen Herausforderungen. Ein gutes Betriebsklima war, wie der Fehlzeiten-Report beschreibt, auch schon vor Corona ein Thema.

Eine positive Unternehmenskultur hat einen wichtigen Einfluss auf die Gesundheit der Beschäftigten. Wird die Kultur eines Unternehmens von den Arbeitnehmern als schlecht empfunden, sind diese häufiger krank und mit ihrer Gesundheit unzufrieden. „Sowohl körperliche als auch psychische Beschwerden werden genannt, auch erhöhte Fehlzeiten oder Präsentismus sind Folgen, wenn es in Unternehmen knirscht. Und das kostet Unternehmen jede Menge Geld“, weiß Jürgen Seckler, Coach und Speaker, zu berichten. Und er setzt in seinem spannenden und kurzweiligen Vortrag noch eins obendrauf „Führung hat Wirkung – IMMER“ und der „Erfolg eines Unternehmens ist nicht primär vom Produkt, sondern von Mitarbeitenden und Führungsqualitäten abhängig.“ In seinem Online-Vortrag hielt Seckler den anwesenden Führungskräften ein Spiegel vor und erklärte anhand zahlreicher Studienergebnisse die Hintergründe und Auswirkungen des Führungsverhaltens. Was bedeutet es zu führen? Wie gelingt der Spagat zwischen Aufgabenorientierung einerseits und Mitarbeiterorientierung andererseits? Wie wichtig ist es ein Vorbild zu sein? Mitarbeitende wertzuschätzen und sie auch zu loben? „Eine Führungskraft kann nur dann gut führen, wenn sie sich selbst gut führt“ und so entlässt Jürgen Seckler die Teilnehmenden mit wichtigen Kernfragen, die sich eine Führungskraft möglichst täglich stellen sollte.

Sabine Müller von der Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Worms interessiert sich für die Erfahrungen, die Unternehmen mit der gesetzlichen Testpflicht und den Corona-Selbsttests gemacht haben. Im gemeinsamen Austausch wird klar, dass Organisation und Durchführung so unterschiedlich sind, wie die anwesenden Unternehmen selbst.

Die Ziele, die sich das BGM Netzwerk Worms gesetzt hat, sind vielfältig und das Angebot der Kooperationspartner und Dienstleister schon heute umfangreich. „Aktuell gilt es, noch mehr Unternehmen für das BGM-Netzwerk-Worms zu gewinnen, um so zielorientierte und individuelle Angebote zu schaffen. Das Netzwerk soll eine Plattform zum gemeinsamen Austausch sein, auf der sich auch Unternehmen und Dienstleister treffen, um gemeinsam Arbeitsschutz und Gesundheitsförderung in den Wormser Unternehmen voranzutreiben“, so die Organisatorinnen des BGM-Netzwerk-Worms, Christiane Brandt und Sabine Müller, die sehr zufrieden mit der Resonanz auf das erste Quartalstreffen 2021 sind. „Wir nehmen einige Anregungen und Ideen mit und freuen uns auf weitere spannende Vorträge, Workshops und Aktionen“, so Christiane Brandt, die im Nachgang gleich mehrere neue Mitgliedsunternehmen begrüßen durfte. Information zum Netzwerk und den zahlreichen aktuellen kostenfreien Angeboten finden Interessierte auf der Homepage https://bgm-worms.de.

 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms