Patentag im Tiergarten Worms

07.09.2021

An den letzten beiden Samstagen haben sich zahlreiche Tierpaten im Tiergarten Worms eingefunden, um ihrem persönlichen Patentier einen Besuch abzustatten. Einmal im Jahr können sie ihren Lieblingen ganz nah kommen, Tiere besuchen, denen man sonst nicht begegnet – das ist für viele von ihnen faszinierend.

Während des Patentages ist es möglich - den Tiergartentieren einmal nahe sein. Die 11-Jährige Charlotta auf Tuchfühlung mit einem ihrer Ponys. 
Während des Patentages ist es möglich - den Tiergartentieren einmal nahe sein. Die 11-Jährige Charlotta auf Tuchfühlung mit einem ihrer Ponys.
Patentag Tiergarten Worms Michaela Schmitt (r), Geschäftsführerin des Frundeskreis Tiergarten Worms e.V. 
Patentag Tiergarten Worms Michaela Schmitt (r), Geschäftsführerin des Frundeskreis Tiergarten Worms e.V.
Tiergartenleiter Marco Mitzinger und sein Team lassen sich immer wieder erneut etwas für den Patentag einfallen. 
Tiergartenleiter Marco Mitzinger und sein Team lassen sich immer wieder erneut etwas für den Patentag einfallen.

An den letzten beiden Samstagen haben sich zahlreiche Tierpaten im Tiergarten Worms eingefunden, um ihrem persönlichen Patentier einen Besuch abzustatten. Einmal im Jahr können sie ihren Lieblingen ganz nah kommen, Tiere besuchen, denen man sonst nicht begegnet – das ist für viele von ihnen faszinierend.

"Wir sind mit dem Ablauf der beiden Veranstaltungstage sehr zufrieden. Sowohl von den Patentanten und Patenonkeln als auch von den Tiergartenmitarbeitern und den ehrenamtlichen Helfern haben wir viel positives Feedback erhalten“, resümiert Freundeskreis-Geschäftsführerin Michaela Schmitt die beiden Veranstaltungstage. Nicht nur der reibungslose Ablauf, sondern vor allen die gute Stimmung und der Spendenerfolg wertet sie dabei als großen Erfolg. Mit den Geldern, die durch die Patenschaften eingenommen wurden, und den erhaltenen Spenden sollen die Futter- und Pflegekosten der Tiere finanziert und der gemeinnützige Tiergarten unterstützt werden.

RUND 200 NEUE PATENSCHAFTEN IN 2020 UND 2021

Die beiden Patentage gingen fast in gewohnter Art und Weise über die Bühne. Rund 400 Besucher nahmen verteilt über zwei Wochenenden teil - und kamen dabei voll auf ihre Kosten. Aufgrund des großen Zuspruchs in den letzten beiden Jahren und vor allem Corona geschuldet war es notwendig geworden die Veranstaltung über mehrere Tage zu strecken. Aufgeteilt in mehrere Gruppen begleiteten die Paten die Tierpfleger in die einzelnen Reviere und gingen mit ihren tierischen Schützlingen auf Tuchfühlung.
Unter ihnen die 11-Jährige Charlotta Hoffmann, die seit ihrem Geburtstag im August stolze „Patentante“ eines Shetland-Ponys geworden ist. Seit Jahren ist sie mit ihrer Familie im Tiergarten Worms als Besucherin zu Gast und die Ponys haben sie seitdem in ihren Bann gezogen. Tierpflegerin Laura Hain begleitete sie in das Gehege, stellte ihr neben der Ponyherde auch die Thüringer Waldesel vor, die die Anlage gemeinsam mit den kleinen Ponys bewohnen. Stolz verteilte Charlotta die Leckereien an die Tiere und nutzte die Gelegenheit, um einmal ein paar Anekdoten und Charaktereigenschaften über sie zu erfahren. Viel Zeit nahm sie sich für Pony Max, den hochbetagten Senior der Herde, der die ungeteilte Aufmerksamkeit sichtlich genoss.

Das tolle Wetter passte zu den gelungenen Patentagen des Freundeskreis Tiergarten Worms. Die Besucher, darunter auch viele Kinder, genossen bei guter Laune und kühlen Getränken oder einem großen Stück selbstgebackenen Kuchen den Ausflug in den Wormser Tiergarten. „Wir sind unendlich dankbar für die große Unterstützung, die uns durch unsere treuen Besucher und dem Freundeskreis Tiergarten Worms e.V. zu Gute kommt. Die beiden letzten Jahre waren durch gleich mehrmonatige Schließzeiten geprägt, das war nicht immer leicht“, so Beigeordneter Uwe Franz. „Wir versuchen an diesen speziellen Patentagen einen besonderen Rahmen zu schaffen, um uns so für die große Spendenbereitschaft der Menschen hier in der Region und ihre tiefe Verbundenheit mit dem Tiergarten Worms zu bedanken“, ergänzt Tiergartenleiter Marco Mitzinger.

 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms