Tiergarten Worms: Spende für Herzensprojekt „Emma“

11.10.2021

Die AH Ingenieurgesellschaft mbH für Elektrotechnik (AHI) aus Klein-Winternheim bei Mainz hat dem Tiergarten Worms 4.000 Euro gespendet. Die Gelder helfen dem gemeinnützigen Tiergarten dabei, die Umgestaltung der Kleineisenbahn „Emma“ mittels visueller und akustischer Hilfsmittel zur pädagogischen Rundfahrt zu verwirklichen.

Sunhild Theuerkauf (Geschäftsführerin), Christoph Erben und Frank Müller (Geschäftsführer) der AH Ingenieurgesellschaft mbH mit Tiergartenleiter Marco Mitzinger, Uwe Franz (Dezernent der Stadt Worms) und Tiergarten-Geschäftsführerin Nina Scharer bei der Übergabe des Spendenschecks.
Sunhild Theuerkauf (Geschäftsführerin), Christoph Erben und Frank Müller (Geschäftsführer) der AH Ingenieurgesellschaft mbH mit Tiergartenleiter Marco Mitzinger, Uwe Franz (Dezernent der Stadt Worms) und Tiergarten-Geschäftsführerin Nina Scharer bei der Übergabe des Spendenschecks.

Beigeordneter Uwe Franz begrüßte die Geschäftsführung der AH Ingenieurgesellschaft mbH für Elektrotechnik, Sunhild Theuerkauf und Frank Müller, gemeinsam mit ihrem Kollegen und Spendeninitiator Christoph Erben im Tiergarten Worms und bedankte sich gemeinsam mit Geschäftsführerin Nina Scharer und Tiergartenleiter Marco Mitzinger für die großzügige Spende in Höhe von 4.000 Euro.

Christoph Erben kennt den Tiergarten Worms seit frühster Kindheit und ist der Einrichtung auch als Familienvater treu geblieben. In den vergangenen eineinhalb Jahren der Pandemie, insbesondere in den Phasen des Lockdowns, nahm er die Nöte und Sorgen des gemeinnützigen Tiergartens wahr und initiierte kurzerhand eine Spendenaktion. Für ihn war es keine Frage, hier helfen zu wollen und so trat Erben mit der Idee einen Teil seines Jahresurlaubes spenden zu wollen an die Geschäftsführung heran. „Wir haben eine sehr großzügige Urlaubsregelung innerhalb der AH Ingenieursgesellschaft und ich fand mit meiner Spendenidee nicht nur Gehör, sondern prompt unglaubliche Unterstützung“, berichtet Erben. Kurzerhand habe die Geschäftsführung die Summe für die Tiergartenspende verdoppelt und sich seiner Idee angeschlossen.

Beigeordneter Uwe Franz dankte allen Beteiligten, seinen besonderen Dank richtete er an Christoph Erben, der sich mit großem persönlichem Engagement für den Tiergarten Worms eingesetzt hat: "Durch Ihr Zutun haben Sie eine großartige Aktion ins Leben gerufen. Ich freue mich, dass wir dank Ihrer Entschlossenheit ein Herzenzprojekt des Tiergartens in Angriff nehmen können." Der Tiergarten Worms plant die Fahrt mit der beliebten Kleineisenbahn „Emma“ in Zukunft attraktiver zu gestalten, auch um dem pädagogischen Bildungsauftrag des Tiergartens gerecht zu werden. Die Fahrt soll durch visuelle und akustische Hilfsmittel bereichert werden und auf heimische Tier- und Pflanzenarten hinweisen. Die Spende der AHI ermöglicht dem Tiergarten dieses Vorhaben nun durchzuführen.

Christoph Erben sprach den Mitstreitern des Tiergarten Worms ein riesengroßes Kompliment aus für die Arbeit, die sie im Tiergarten Worms leisten: „Wir durften uns nicht zuletzt bei der heutigen Führung der sehr engagierten Revierleiterin Jennifer Natusch davon überzeugen mit wieviel Hingabe die Beteiligten zu Werke sind und begrüßen die unermüdlichen Anstrengungen sehr den Tiergarten Worms für kleine und große Besucher weiterhin zu einem einmaligen Erlebnis für tierische Begegnungen zu machen.“

Die AH Ingenieurgesellschaft mbH mit Sitz in Klein-Winternheim (bei Mainz) ist ein innovatives, seit 30 Jahren am Markt tätiges Ingenieurbüro für die Beratung, Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung von elektrotechnischen Anlagen sowie Förderanlagen im Bereich der technischen Gebäudeausrüstung für anspruchsvolle private sowie öffentliche Auftraggeber.

Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnwrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms