Tiergarten Worms bedankt sich bei seinen Freunden und Sponsoren

05.03.2014

Über 150 Gäste fanden am 28. Februar den Weg in den mit Fackeln beleuchteten Tiergarten. Freunde, Förderer und Sponsoren waren eingeladen an einer besonderen Wolfsnacht teilzunehmen. Mit der Sponsorennacht möchte sich der Tiergarten bei all seinen Unterstützern bedanken, ohne die ein Fortbestand des Tiergartens in seiner jetzigen Form nicht möglich wäre.

Neben der „klassischen“ Führung mit anschließender Wolfsfütterung wurde ein buntes Programm geboten, bei dem jeder auf seine Kosten kam. Besonders die Kinder der anwesenden Gäste freuten sich über die Gelegenheit, die Fütterung der Wölfe aus nächster Nähe zu betrachten. Anschließend gab es - wie bei den Wolfsnächten auch, eine spannende Geschichte in der Erdhöhle und als besonderes Schmankerl das gegrillte Stockbrot am großen Lagerfeuer.
Beigeordneter Uwe Franz bedankte sich im Anschluss an die Führungen bei allen Anwesenden. Er erläuterte anhand einiger Zahlen wie zeit-intensiv und finanziell aufwendig die Unterhaltung eines Tiergartens ist. „Allein der jährliche Futtermittelbedarf liegt bei etwa 12.000 Ballen Heu und Stroh und bei rund 60 Tonnen anderer Futtermittel, die großflächigen Grünanlagen müssen gepflegt, die Gehege gereinigt und
in Stand gehalten werden. Der Tiergarten ist deshalb auf breite Unter-stützung angewiesen“. Ein besonderer Dank ging an den Freundeskreis des Tiergartens, der dieses Jahr sein 20-jähriges Jubiläum feiert.
Der Verein hat seit seiner Gründung rund eine Million Euro für den Tiergarten gesammelt und das Rentner-Team Handwerker-Stunden von rund 250000 Euro erbracht.
Auch die Tiergarten Botschafter Worms, unterstützen die Mitarbeiter des Tiergartens tatkräftig, sei es bei den Wolfsnächten oder bei den vielen anderen Veranstaltungen im laufenden Jahr. Mit einem Infostand sind sie an jedem 1. und 3. Wochenende am Bauernhof im Tiergarten zu finden. Dort werden Informationen über die Tiere auf dem Bauernhof an die großen und kleinen Besucher weitergegeben.
Im Anschluss an die Ansprache von Uwe Franz, konnten sich die Gäste, trotz des kurzen Regenschauers, für die innovative Lichtshow und Leuchtkeulen-Jonglage des Berliner Künstlers Till Pöhlmann begeistern.
Auch dieser Showteil war ein Geschenk des Freundeskreises.
Achim Herb, Vorsitzender der Tiergarten Freunde, gewährte in seiner anschließenden Rede, einen Ausblick auf das Jubiläumsjahr. Neben der Südamerika-Anlage und der Erweiterung des integrativen Spielplatzes seien noch viele kleine Einzelprojekte geplant.
Nach dem zweiten Teil der Lichtshow, ließen die Gäste den Abend bei Bratwurst und Glühwein gemütlich ausklingen.

 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms