Hinweis zum Füttern der Tiere im Tiergarten

Liebe Tiergartenbesucher,


im Tiergarten Worms können Sie einige unserer Tierarten füttern.

Das Füttern schafft einen noch näheren Kontakt zu den Tieren und der Tiergartenbesuch wird gerade für Kinder mit wenig oder gar keinem Tierkontakt im Alltag zu einem einmaligen und unvergesslichen Erlebnis. Bitte achten Sie auf unsere Fütterungshinweise an den Gehegen und füttern Sie ausschließlich das dafür vorgesehene Tierfutter. Und, bitte achten Sie das Fütterungsverbot, auch und insbesondere in den begehbaren Anlagen.

Wir wünschen Ihnen einen unbeschwerten und schönen Tag und viel Vergnügen in unserem Tiergarten Worms.

Ihre Tiergarten-Leitung

Warum ist das so wichtig?

Die Tiere werden krank und können im schlimmsten Fall sogar daran sterben, wenn sie mit den falschen Futtermitteln und auch Mengen gefüttert werden. Ja, ein Apfel oder eine Karotte scheint ein gesundes Mitbringsel für den einen oder anderen Tiergartenbewohner zu sein, aber wenn an einem Sonntag bis zu 4.000 Besucher die gleiche Idee haben, ist es eben eine schlechte Idee. Und das ist es auch, wenn nur ein einziger Besucher kommt, denn wie bei uns Menschen, gibt es auch unter den Tieren Unverträglichkeiten oder Allergien. Unsere Tierpfleger und Tierpflegerinnen haben ein Auge auf erkrankte Tiere, die gerade Diät halten oder bestimmte Medikamente bekommen. Helfen Sie uns dabei, dass wir die Tiere optimal versorgen können. Es ist so einfach, achten Sie nur auf unsere Fütterungshinweise.

Diese Fütterungshinweise dienen aber nicht nur der Gesundheit unserer Tiere, sondern sorgen auch für die Sicherheit unserer Besucher. Dies ist besonders in unseren begehbaren Anlagen wichtig, denn dort ist das Füttern der Tiere absolut verboten. Der Grund hierfür ist eigentlich ganz einfach. Die Tiere fangen an vehement zu betteln und steigen sogar an den Besuchern hoch um an das begehrte Futter zu kommen oder wehren andere Fresser mit ihren Hörnern
ab – das kann vor allem für umherstehende Kinder sehr gefährlich sein!

Erzählt Euren Kindern nicht nur, dass sie es nicht dürfen, sondern auch warum sie es nicht tun sollen. Kinder sind wissbegierig und wollen den Grund wissen! Wir hoffen auch, dass wir viele Lehrer erreichen – denn in deren Klassen sitzt die geballte Ladung wissbegieriger Kinder, die endlich wissen wollen, wie man sich in den „Wohnzimmern der Tierwelt“ verhält.


Futterspenden

Sie möchten uns gerne mit einer Futterspende unterstützen? Gerne können Sie alle mitgebrachten Futtermittel in die Spendenbox an der Tiergartenkasse abgegeben. Wir können das Futter anschließend einzelnen Tieren gezielt zuteilen.

Als Tiergarten sind wir neben den Eintrittsgeldern, die nur einen kleinen Teil der Einnahmen ausmachen, auch erheblich auf Spenden von Tier- und Zoofreunden angewiesen. Um weiterhin unserem obersten Ziel, der artgerechten Haltung und Versorgung der Tiere nachkommen zu können, brauchen wir Ihre Unterstützung.

 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | ©Tiergarten Worms gGmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms