Schönes Wetter und der Besuch des Nikolaus lockten in den Tiergarten Worms

07.12.2015

Trockenes und sonniges Wetter und der Besuch des Nikolaus lockte am 2. Advent zahlreiche Besucher in den Tiergarten Worms, die den wunderschönen Tag dafür nutzten einen entspannten Spaziergang mit der Familie zu machen.

Die Begegnung mit dem Nikolaus sorgte dabei nicht nur bei den Kleinen für strahlende Gesichter. Auch die Großen waren eifrig dabei, ihre Lieben mit dem Nikolaus abzulichten. Der aufgeweckte vierjährige David traute sich sogar, ihm sein eigens einstudiertes Gedicht vorzutragen. Mit großen Augen und ein wenig ehrfürchtig stand er vor dem eindrucksvollen Nikolaus. Belohnt wurde er mit einer großen Orange und einem Schokoladennikolaus – beides nahm er stolz entgegen. Danach ging es auf eine gemeinsame kostenlose Runde mit der Kleineisenbahn „Emma“. An diesem Sonntag eine echte Nikolausfahrt, die allen Kindern sichtlich Freude bereitete.


Nikolaus-Leckereien auch bei den Tieren

Für die Tiere im Tiergarten hielten die Tierpfleger ebenfalls kleine Nikolaus-Leckereien bereit: Die Nasenbären im neuen Nasenbärenhaus und die Alpakas durften die verlockend duftenden Jutesäcke durchforsten. Für alle anderen tierischen Bewohner gab es Salatherzen, Mangold, Kohlrabiblätter, Gurken, Paprika, Zwiebeln und Wurzeln. Da konnte keines der Tiere widerstehen.


„Mama, was macht der Waschbär in der Baumkrone?“

Ein Besuch im Tiergarten lohnt sich immer – natürlich auch in der Vorweihnachtszeit. Beschaulich und abseits des Weihnachtstrubels können Eltern mit ihren Kindern einen Familienausflug an der frischen Luft genießen und auch mal Ungewöhnliches entdecken.

Jetzt, da es etwas kälter geworden ist, kommt es schon mal vor, dass die Tierpfleger mehrmals nachzählen müssen, um sicher zu sein, dass all ihre Schützlinge da sind. „Es ist schon öfter vorgekommen, dass wir einige der Waschbären gesucht haben“, so Nina Reinhardt, Reviertierleiterin des Eurasienreviers. Diese hätten sich ein besonders gemütliches Plätzchen in den Bäumen gesucht, weiß sie zu berichten. Gerade wenn die Temperaturen etwas fallen, fällt der Schlaf ausgiebiger aus, als sonst. Mancher Faulpelz sucht sich dann einen außergewöhnlichen Schlafplatz in luftiger Höhe.



 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms