Fiege Ehrenamtstage im Tiergarten Worms

17.09.2018

Kaninchen- und Hühnervilla für den Tiergarten Worms

Die Azubis von Fiege sind begeistert bei der Sache: Sie helfen dabei, die neue Kaninchenvilla für die Langohren zu errichten – das ist der neue Teilbereich im Revier Bauernhof. Das Tiergartenteam plant am Herbstmarkt gemeinsam mit den zahlreichen Besuchern die Eröffnung feiern zu können.
Die Azubis von Fiege sind begeistert bei der Sache: Sie helfen dabei, die neue Kaninchenvilla für die Langohren zu errichten – das ist der neue Teilbereich im Revier Bauernhof. Das Tiergartenteam plant am Herbstmarkt gemeinsam mit den zahlreichen Besuchern die Eröffnung feiern zu können.
Emsiges Trieben - noch hinter den Kulissen.
Emsiges Trieben - noch hinter den Kulissen.

Seit vielen Jahren engagiert sich der führende Logistikanbieter Fiege mit seinem Standort in Worms für den Tiergarten Worms. Neben Sachspenden und finanziellen Zuwendungen, wirken Fiege-Auszubildende im Rahmen des jährlich stattfindenden Ausbildungsprojekts tatkräftig im Tiergarten mit. Über mehrere Wochen hinweg nehmen sich die Fiege-Auszubildenden unterschiedlicher Fachrichtungen – von klassischen Logistikberufen über den Elektroniker bis hin zum Fachinformatiker – als „Corporate Volunteers“ verschiedener Projekte im Tiergarten an.

Neues Zuhause für Klopfer, Meister Lampe und Hinkel

Auch in diesem Jahr sind wieder rund 40 Lehrlinge vor Ort, die gemeinsam mit ihren Ausbildungsleitern Ramona Ziegler und Ronni Jankowski kräftig zupacken. „Das macht zusammen richtig Spaß“, ist man sich einig und die gute Stimmung untereinander ist deutlich zu spüren. An diesem Tag helfen alle gerne mit, um die Fläche für einen neuen Teilbereich des Reviers Bauernhof – der Kaninchen- und Hühnervilla – vorzubereiten. Und die Bilanz des Tages kann sich sehen lassen: Meterlange Zaunreihen entlang der Anlage wurden versetzt, alte Stallungen abgebaut und Bohrungen für das neue Fundament der Anlage gemacht.

Viel Lob gab es dafür von Wilfried Adelfinger, Tiergartenleiter und dem Ausbildungsleiter Jankowski, die sich äußerst zufrieden mit ihren Schützlingen zeigten: „Den jungen Leuten machen diese Aktionstage im Tiergarten großen Spaß. Für sie ist es eine dankbare Aufgabe, mit einem unmittelbar greifbaren Ergebnis. Sie packen mit an und sind aufmerksam bei der Sache“, sagt Jankowski. Fiege entsendet seit Jahren freiwillige Helfer im Rahmen des unternehmenseigenen Corporate-Volunteering-Programms und stellt die Auszubildenden für die Helfertage im Tiergarten frei. Davon profitieren am Ende alle Seiten: Der Tiergarten, aber auch die Helfer, die ihren Horizont erweitern. Und nicht zuletzt Fiege selbst.

Ohne Ehrenamt geht es nicht

Betriebsleiter Adelfinger betont die Wichtigkeit solcher ehrenamtlicher Einsätze: „Wir freuen uns über ehrenamtliche Unterstützung. Bei uns im Tiergarten gibt es viele Aufgaben. Ohne die Unterstützung von freiwilligen Helfern ist das gar nicht zu bewerkstelligen.“ Damit jedoch neben der Arbeit auch der Spaß nicht zu kurz kommt, hatte Adelfinger gemeinsam mit seinem Team einige tierische Highlights in Form von Schau-Fütterungen als Dankeschön organisiert.

 
Klicken Sie hier, um diese Seite bei Facebook empfehlen zu können. Bereits beim Anklicken werden Daten zu Facebook übertragen.
 
 
Logo Stadt Worms

Impressum/Datenschutz I © Freizeitbetriebe Worms GmbH. Alle Rechte vorbehalten.