Jagdgenossen spenden an Tiergarten Worms

27.10.2020

Großzügige Geste in Corona-Zeiten: Neben weiteren gemeinnützigen Einrichtungen erhält der Tiergarten Worms 2.000 Euro von den Wormser Jagdgenossen.

Großzügige Geste in Corona-Zeiten: Die Jagdgenossenschaft für die Gemarkung Worms unterstützt den Tiergarten Worms. Zur Übergabe der Spende traf man sich auf dem Festplatz vor der Tiergartenschule: Stellv. Jagvorsteher Nobert Fischer, Oberbürgermeister und Jagdvorsteher Adolf Kessel, Sylvia Kern von der Stadtverwaltung, Jagdpächter Dr. Hans Peter Ranz, Tiergartenleiter Wilfried Adelfinger, Beigeordneter Uwe Franz, Tiergartenleiter Marco Mitzinger und Geschäftsführerin Nina Scharer (v. l.) 
Großzügige Geste in Corona-Zeiten: Die Jagdgenossenschaft für die Gemarkung Worms unterstützt den Tiergarten Worms. Zur Übergabe der Spende traf man sich auf dem Festplatz vor der Tiergartenschule: Stellv. Jagvorsteher Nobert Fischer, Oberbürgermeister und Jagdvorsteher Adolf Kessel, Sylvia Kern von der Stadtverwaltung, Jagdpächter Dr. Hans Peter Ranz, Tiergartenleiter Wilfried Adelfinger, Beigeordneter Uwe Franz, Tiergartenleiter Marco Mitzinger und Geschäftsführerin Nina Scharer (v. l.)

Die Jagdgenossenschaft für die Gemarkung Worms unterstützt örtliche Vereine und gemeinnützige Einrichtungen, wie die Tiergarten Worms gGmbH, der in diesem Jahr durch die temporäre Schließung und den Wegfall von Veranstaltungen aufgrund der Corona-Pandemie wichtige Einnahmen fehlen. 

Die großzügige Spende in Höhe von 2.000 Euro, die Jagdvorsteher Oberbürgermeister Adolf Kessel an Beigeordneten Uwe Franz symbolisch überreichte, kommt da gerade zur rechten Zeit. Franz bedankte sich im Namen des Tiergartens herzlich für die finanzielle Unterstützung der Jagdgenossenschaft: „Der Tiergarten Worms hat in den letzten Monaten vielfältige Herausforderungen bewältigt und unter den bestehenden Auflagen mit der Online-Anmeldung eine Lösung gefunden, die einen sicheren und kontrollierten Tiergartenbesuch sicherstellt.“ 

Auch wenn ein Besucherrekord von über 6.000 Gästen pro Tag, wie im Rahmen des Herbstmarktes, der wie alle Großveranstaltungen abgesagt wurde, in diesem Jahr nicht mehr erreicht werden kann. „Daher danke ich der Jagdgenossenschaft für die finanzielle Hilfe in Form der Spende und dem Tiergarten-Team, das mit seinem unermüdlichen Einsatz den Besuchern auch in diesen schwierigen Zeiten einen unbeschwerten Ausflug in den Tiergarten ermöglicht“, so Franz.

Sie möchten den Tiergarten ebenfalls unterstützen? Ihre Spende kommt bei uns tierisch gut an!

 
Fransen

KONTAKT
Hammelsdamm 101 (Naherholungsgebiet Bürgerweide)
67547 Worms
Telefon: 06241/97227-0
Telefax: 06241/97227-22
trgrtnfrztbtrb-wrmsd

Impressum | Datenschutz | Login
Tiergarten Worms gGmbH©. Alle Rechte vorbehalten.

Logo Worms